Mittwoch, 5. Juni 2013

XML - Layerdateien übersichtlicher anzeigen

Es ist öfter erforderlich, die XML basierten Layerdateien zu öffnen und dort Einstellungen vorzunehmen. Mit einem Texteditor wie Notepad++ gibt es zwar ein Syntax-Highlight für XML aber trotzem bleibt ist es schwierig, die Übersicht zu wahren:
 

Ich habe bisher immer Notepad++ verwendet. Gestern habe ich aber gesehen, dass man mit XMLSpy die Layerdateien öffnen und sehr übersichtlich darstellen und bearbeiten kann. XMLSpy benötigt jedoch eine kostenpflichtige Lizenz. Als kostenlose Alternative habe ich mir kurz QXmlEdit angeschaut:
 


Auch hier ist die Darstellung recht übersichtlich, die Datei lässt sich editieren.  Verwendet habe ich es noch nicht - werde es aber über die nächsten Tage mal testen. Es scheint mir aber eine gute Ergänzung oder Alternative zu einem Texteditor zu sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen