Montag, 11. November 2013

Darstellungsverwaltung - Problem bei Auswertung von Datumsangaben

Bei der Auswertung von Datumsangaben für die Darstellungsverwaltung scheint es ein Problem zu geben. Je nach Zoomstufe wird eine unterschiedliche Anzahl von Objekten in Map (und AIMS) angezeigt.
Anzeige Objekte im Massstab rund 1:30000...
Anzeige Objekte im Massstab rund 1:20000 - wesentlich mehr Objekte sind nun sichtbar.
Ausdruck mit Datumsauswertung

Das Problem scheint im Zusammenhng mit dem Datum bzw. der Auswertung des Datums zu stehen. Folgenden Ausdruck hatte ich verwendet:
ERFASSUNGSDATUM  >=  todate('31.08.2007', 'DD.MM.YYYY') and   ERFASSUNGSDATUM  <=   todate('31.08.2008', 'DD.MM.YYYY')

"Erfassungsdatum" ist ein Datumsfeld in der Oracle-Tabelle.
Die Auswertung des Datums wurde in den View verlegt. Autodesk ist über das Problem informiert.

Map 2013, SP2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen